Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"War ich schwanger?"

Anonym

Frage vom 11.06.2013

Hallo. Hatte mit meinem Mann vom 26.5.-31.5. GS. Ich hatte in den letzten 2 Wochen täglich leichte Unterleibsschmerzen, mir war übel und meine Büsten spannten. Zudem war ich unheimlich empfindlich. Erst letzte Woche las ich mir mal "Schwangerschaftsanzeichen" durch und diese stimmten mit meinen überein. Nun habe ich seit heute morgen Blutungen bekommen und die Schmerzen sind stärker wenn ich laufe- mich bewege. Ich bin Krankenschwester von Beruf und ich hatte in der letzten Woche ziemlich viel Stress. Kann man sich denn ne Schwangerschaft dermaßen einbilden? Morgen wollte ich eigentlich einen Test machen. Am 15.6. hatte ich eigentlich meine Periode bekommen müssen. Bin jetzt verunsichert. Damals bei meinem 1.Sohn hatte ich ne Plazenta praevia und ich mußte recht früh mich schonen. Ich fühle mich so ausgelaugt und ich bin erschöpft.
Ob ich überhaupt schwanger war? Gäbe es denn noch Hoffnung? Hatte keine Verhütungsmittel je eingenommen. Bin jetzt 34...

Antwort vom 14.06.2013

Hallo,

Ihre Symptome können auf eine Schwangerschaft hinweisen, oder aber leider auch nicht. Leider muß man immer erst warten, bis die Periode ausbleibt, um einen Urintest durchführen zu können.
Zu früh bringt im Urin nichts, dann kann ein falsches Ergebnis herauskommen.
Sie könnten sich natürlich auch im KH Blut abnehmen lassen, den HCG Wert bestimmen, das wäre eine definitive Aussage, da jetzt aber Ihre Periode eingesetzt zu haben scheint, würde Sie das Wissen vielleicht mehr und unnötig belasten.
Natürlich können Sie diese Symptome auch durch großen Streß bekommen.
Versuchen Sie mal Ihren Alltag zu durchschauen, falls Sie nicht schwanger sind, vielleicht können Sie sich irgendwo Nieschen suchen, damit Sie Ihren Akku wieder aufladen können. Gehen Sie spazieren, versuchen Sie Sport anzufangen etc., dann wird es Ihnen hoffentlich bald besser gehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Diekmann

23
Kommentare zu "War ich schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: