Themenbereich: Beginn der Beikost

"warum ist sie plötzlich so unruhig?"

Anonym

Frage vom 27.06.2013

Hallo, meine Tochter ist vier Monate, bekommt seit ca. 2 Wochen abends Brei und seit ca. 1 Woche Mittagessen und seit 3 Tagen, schläft sie nachts unruhig.
Sie schläft ansonsten immer von 19Uhr- 6Uhr durch, aber seit drei Tagen, wacht Sie meist so gegen 23.30Uhr auf.
Sie ist zwar Hundemüde, aber irgendwie findet Sie ihren schlaf nicht mehr.
Ich gebe Ihr dann ihren Schnuller wieder, an dem Sie dann stark saugt, aber es hilft nicht.
Sie ist dann ziemlich unruhig. Sie reibt sich die Augen, steckt Ihre Hände im Mund und nuckelt darauf herum, ist am jammern, boxt mit den Füßen und manchmal kommt auch ein pups.
Das ist eigentlich nicht ihre Art.

Antwort vom 30.06.2013

Hallo!
Nach Ihrer Beschreibung vermute ich drei mögliche Gründe: Je nachdem, wieviel B(r)eikost Ihr Kind abends und jetzt neu mittags schon isst, kann die Ursache der Unruhe Hunger sein. Erhält bzw. nimmt Ihr Kind nach dem Essen noch Milch? Welche Menge verspeist sie schon an Brei? Die Menge an Kalorien, die ein Säugling in dem Alter noch braucht, lässt sich zu Beginn schwerer decken mit nur Brei als in Kombination mit Stillen nach Bedarf oder der Flasche. Eine andere Ursache der vormitternächtlichen Unruhe sind vielleicht Verdauungsprobleme. Hat Ihre Tochter Mühe mit dem Stuhlgang (sehr fest, kommt nicht täglich etc.)? Je nachdem, was der Abendbrei enthält, ist möglicherweise ihr Verdauungssystem überfordert. Ich vermute, Sie füttern einen Getreide-Milch-Brei, der vorzugsweise nur eine Sorte Getreide, adaptierte Milch (sprich PreNahrung und keine frische Vollmilch) und keine weiteren Zusätze wie Zucker o.a. enthalten sollte. Möglicherweise sind aber auch andere Zutaten schwer verdaulich am Abend. Und zuletzt: vielleicht liegt der Grund darin, dass Sie selbst ins Bett gehen und Ihre Tochter dabei wecken. Mit vier Monaten sind alle Säuglinge so viel offener und empfänglicher für alle äusseren neuen Dinge, die interessant, aber auch störend sein können. Auch dahingehend finden Sie sicher eine Lösung, mögliche Störquellen zu vermeiden. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

23
Kommentare zu "warum ist sie plötzlich so unruhig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: