Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind isst sehr schlecht und noch kein Brot"

Anonym

Frage vom 03.07.2013

Hallo hab da mal eine frage mein neffe isst sehr schlecht mittag isst er zwar sehr gut aber frühs und abends nicht mit brot haben wir so viel versucht er isst es nicht auch keine wiener keine wurst nur diesen brei aus der tüte er ist 1 jahr und sechs monate alt was können wir tun

Antwort vom 05.07.2013

Hallo!
Leider erfahre ich nicht genug aus Ihrer Beschreibung. Wenn es um das Essen von Kleinkindern geht, gibt es große Unterschiede in der Einschätzung, was "sehr schlecht essen" bis "zu viel essen" bedeutet (d.h. zum Beispiel: manche Eltern haben das Gefühl, ihr Kleinkind isst zu wenig, aber wenn sie jede einzelne Zwischenmahlzeit aufschreiben, finden sie heraus, dass ihr Kind eigentlich den ganzen Tag über etwas zu sich nimmt). Wenn ich Sie richtig verstehe, isst Ihr Neffe nur(?) breiige Nahrungsmittel. Ich vermute, er bekommt Gemüse, Getreide, Fleisch am Mittag und isst Getreidebrei o.a. am Morgen und Abend? Und Sie machen sich Sorgen, dass er nach wie vor keine Mahlzeiten zum Kauen, Abbeissen,, festere Nahrungsstücke zu sich nimmt? Um herauszufinden, ob Ihr Neffe vielleicht einen guten Grund dazu hat oder wie seine Entwicklung im Moment verläuft, reicht leider keine Beratung online aus. Damit jemand Ihre Sorgen richtig verstehen kann, braucht es viel mehr Informationen und auch die Beobachtung Ihres Neffen beim Spielen oder Essen. Ihre erste Anlaufstelle könnte der Kinderarzt des Neffen sein oder eine Familienberatungsstelle am Wohnort oder Umgebung. Diese Fachpersonen können die Familie sicher beraten und informieren. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

22
Kommentare zu "Kind isst sehr schlecht und noch kein Brot"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: