Themenbereich: Stillen allgemein

"nimmt er zu viel zu?"

Anonym

Frage vom 06.08.2013

Hallo
ich habe einen 6 Wochen alten Sohn. Er kam mit einem Geburtsgewicht von 3480 g und 51 cm zur Welt.
Mittlerweile ist er 58 cm groß und wiegt 5140 g. Er hat in den letzten Wochen zwischen 380 g und 420 g pro Woche zugenommen. Ich stille ihn und er bekommt weil er sonst ununterbrochen trinken würde und trotzdem unzufrieden ist ca 4 Flaschen von 90 ml - 120 ml am Tag in der Nacht stille ich.
Nimmt er zuviel zu oder ist das noch okay ? muss ihn bremsen ? aber wie ?
danke

Antwort vom 08.08.2013

Hallo!
Die Gewichtszunahme Ihres Sohnes ist aktuell nicht bedenklich und er nimmt nicht zu viel zu. Allerdings erschließt sich aus Ihrer Beschreibung nicht, ob die vier Flaschen, die er tagsüber bekommt, auch reine Muttermilch sind. Entsprechend kann ich nur schwer einschätzen, was Sie dazu veranlasst, ihm zusätzlich zum Stillen? oder stattdessen? Flaschen anzubieten. Aus Ihrer Beschreibung klingt heraus, dass er entweder tagsüber nicht satt wird vom Stillen oder er ein ständiges starkes Saugbedürfnis hat, was ihn ohne Saugmöglichkeit unzufrieden sein lässt. Meine Rückfrage bezieht sich also darauf, ob Ihr Sohn neben der Muttermilch noch zusätzlich Formula bekommt, weil er ständig saugen möchte, aber eigentlich keinen Hunger mehr hat. Mit 1erNahrungen und darüber hinaus kann es wirklich sein, dass Säuglinge auf die Dauer zu viel zunehmen, wenn es über eine gewisse Menge hinausgeht und das Problem eigentlich nicht der Hunger ist. Bitte halten Sie nochmals Rücksprache mit Ihrer Hebamme, damit deutlich wird, welche Menge von welcher Milch Ihr Sohn eigentlich bekommt. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

35
Kommentare zu "nimmt er zu viel zu?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: