Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Ich möchte wieder schwanger werden..."

Anonym

Frage vom 20.08.2013

Hallo ich hoffe ich bin hier richtig,?,!
Ich /wir versuchen schwanger zu werden versuchen es auch schon länger im März hatte ich eine fehlgeburt und musste im April ausgeschabt werden da noch ein wenig plazenta da war, so nun hatte ich am 3 .08 meine Periode und mir errechnet das mein eisprung um den 17.08 sein musste , wir hatten fast täglich gv in der Zeit so nun sind 2 Tage rum und ich habe unterleib schmerzen fühlt sich an wie ein starker Druck , was kann nun sein ? Oder werden ich schon bekloppt ?! Bitte helft mir war schon nicht einfach diesen Text zu schreiben

Antwort vom 21.08.2013

wenn die letzte Periode am 03.08.war, dann ist bei regelmäßigem 4-wöchigem Zyklus der Eisprung um den 17.08. zu erwarten, das ist ganz richtig. Sinnvoll ist auch, die Tage davor u danach um den erwarteten ES GV zu haben, da sind die Chancen auf Befruchtung am besten. Sie haben also das Bestmögliche umternommen! Die aktuellen Beschwerden sind möglicherweise auch auf den häufigen GV in den letzetn Tagen zurückzuführen, die Schleimhäute können gereizt sein, manchmal bekommt frau auch eine leichte Blasenentzündung durch häufigen GV. Dazu kommt Ihr großer Wunsch, dass es doch hoffentlich geklappt hat - daher spüren Sie sehr deutlich jede kleine Körperliche Veränderung (ohne deswegen "bekloppt" zu sein ;-)!). Trinken Sie viel, damit die Blase gut durchgespült wird, sollten die Beschwerden nicht von selbst nachlassen, gehen Sie am besten zum Arzt (Hausarzt), um den Urin auf Bakterien zu untersuchen.
Im Moment können sie ansonsten nur abwarten, ob die nächste Periode ausbleibt, falls ja, können Sie einige Tage nach Fälligkeit einen Schwangersachftstest machen. Versuchen Sie, auch an etwas anderes zu denken, mit Gelassenheit geht's Ihnen besser als unter Druck!
Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen!

28
Kommentare zu "Ich möchte wieder schwanger werden..."
Anonym
Kommentar vom 25.08.2013 13:28
Schwanger ??
Danke für Ihre Antwort , also der Druck Schmerz hat etwas nachgelassen ist aber dennoch da, könnte es sich auch um die einnistung handeln ?

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: