Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Bromocriptin-Einnahme, Beschwerden, fraglich schwanger?"

Anonym

Frage vom 29.08.2013

Hallo, ich bräuchte dringend einen Rat, ich habe PCOS und ein Prolaktinom seit dem 01.06 nenne ich täglich Bromocriptin 2,5mg. Am 09.07-16.07 hatte ich die erste Periode seit der Tabletten Einnahme, die nächste Periode war dann vom 01.08-09.08.
Am 11.08 hatte ich ungeschützten GV. seit ca. 1 1/2 Wochen habe ich Unterleibschmerzen und ich meine das mein Bauch härter geworden ist. Am 27.08 war ich dann bei meinem FA der per Ultraschall eine Eizelle mit der Größe von 6.9mm gesehen hat, die Gebärmutterschleimhaut ist (wenn ich dass richtig verstanden habe) 4mm dick. Der FA sagte das es auch ein Zeichen wäre das einfach meine Periode kommt und machte dann deinen Urin Test der negativ war. Heute ist Donnerstag und ich habe meine Periode immer noch nicht kann es sein das ich trotzdem schwanger bin und nur der Test nicht richtig war? Wann sollte ich einen neuen Test machen?? Ich weiß wirklich nicht weiter, vielleicht können sie mir ja einen guten Rat geben was ich machen soll.
Vielen dank schon mal

Antwort vom 31.08.2013

Es ist eher unwahrscheinlich, dass Sie schwanger sind, da Ihre Periode bis 2 Tage vor dem ungeschützten GV ging. Trotzdem können Sie in einigen Tagen den Test wiederholen (zB nach dem Wochenende), falls nicht bis dahin die Periode eingesetzt hat. Versuchen Sie, ob Sie mit Regulierung der Verdauung, warmen Bauchwickeln und mäßiger Bewegung (Spaziergang, Schwimmen, ...) evtl Ihre Bauchschmerzen lindern können.
Bromocriptin kann sehr unangenehme Nebenwirkungen haben, daher sollten Sie im Zweifelsfall immer Ihren FA nochmal darauf ansprechen, wenn es Ihnen nicht so geht wie sonst und Sie sich nicht wohl fühlen. Leider kann ich Ihnen aus der Ferne nicht mehr sagen :-(. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

18
Kommentare zu "Bromocriptin-Einnahme, Beschwerden, fraglich schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: