Themenbereich: Flaschennahrung

"Soll ich nachts wieder die Flasche geben?"

Anonym

Frage vom 01.09.2013

Guten Tag,

unser Sohn ist jetzt 4 Monate alt,am Tag braucht er alle 2 Stunde einen Nickerchen,meistens von 30-60 Minuten,lassen wir das ausfallen ist der Kleine ungenießbar und vollkommen übermüdet.

Abends wird er gegen halb 6 langsam müde,ich mache ihn dann fertig und gegen halb 7 bekommt er seine letzte Flasche (HA PRE),er schläft bei uns im Beistellbettchen.
Irgendwann in der Nacht,manchmal um 12,manchmal um 2 beginnt er total unruhig zu werden,Beine in die Luft,Kopf hin und her etc.
Ich wache so natürlich ständig auf und gucke nach ihm.
Er verlangt erst gegen 5 Uhr nach einer Flasche,sollte ich ihm einfach eine geben sobald er so unruhig wird?
So kann er doch auch nicht erholt schlafen,oder?

Antwort vom 03.09.2013

Hallo,

wenn Ihr Sohn Hunger hätte, dann würde er sich vehementer melden.
Da er sich aber "nur" bewegt, denke ich, es ist alles in Ordnung.
Ich würde auch das nächtliche Füttern nicht wieder anfangen, wenn er wächst und munter ist und eine Flasche nicht braucht.
Kinder schlafen oft unruhig, aber trotzdem schlafen sie.
Wenn er weint würde ich ihn natürlich trösten, aber wenn er sich nur bewegt, dann träumt er vielleicht etc.
Versuchen Sie selber trotzdem Ruhe zu finden und es als sein Schlafen zu akzeptieren, er wird sich durch Weinen melden, wenn irgendetwas falsch ist.

Viele Grüße
Diekmann

29
Kommentare zu "Soll ich nachts wieder die Flasche geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: