Themenbereich: Fruchtbarkeit beeinflussen

"Kindlein-Komm-Tee"

Anonym

Frage vom 27.09.2013

Guten Tag,

Ich habe nach ca. 8Jahren am 18.8. meine letzte Pille abgesetzt. In den letzten ca. 4 Jahren habe ich immer drei Packungen am Stück genommen wegen starker Regelschmerzen.
Am 21.8. habe ich wie gewohnt meine Mens bekommen. In meinem ersten Zyklus hatte ich aber mehr mit leichtem Ziehen im Unterleib zu tun. Am 26.9., also nach 36 Tagen, habe ich meine nächste Mens bekommen.

Ich habe viel gutes über den Kindlein Komm Tee gelesen, aber bin mir noch nicht schlüssig, ob ich die zweite Zykluslänge abwarten sollte um zu schauen, ob er regelmässig ist mit 35 Tagen.
Haben Sie einen Tipp für mich?

Man soll auf einen Liter 3-4EL nehmen. Verringert sich die Wirkung bzw besteht sie überhaupt noch, wenn man nur 1,5 EL nimmt?

Danke schonmal!

Antwort vom 01.10.2013

Hallo!
Ich habe keine Erfahrung mit dem Tee. Ich denke der Tee kann eine natürliche Möglichkeit sein, den Zyklus zu stabilisieren. Es ist sicher aber auch Zeit nötig damit sich ein normaler Hormonstatus einstellt.
Wenn Sie den Tee trinken möchten, sollten Sie sich an die Gebrauchsanweisung halten. Viel Erfolg und alles Gute.
Cl.Osterhus

29
Kommentare zu "Kindlein-Komm-Tee"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: