Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft nach Beckenbodenstraffung"

Anonym

Frage vom 07.10.2013

Hallo
Ich hattte im Januar eine Beckenboden straffung die mit 4mal 7cm Platten am Kreuzbein befestigt wurden.
Jetzt bin ich in der 7 Woche schwanger und hätte gerne gewusst ob ich mit irgendwelchen problemen oder Komplikationen rechnen muss? Für die Antwort danke ich schon mal im vorraus

Antwort vom 08.10.2013

Hallo,
ich kann das glaube ich nicht sicher beurteilen. Was sind das denn für Platten, also aus welchem Material? Der Beckenboden im natürlichen Zustand ist ja elastisch und gibt auch etwas nach in der Schwangerschaft, wenn diese Platten das auch können, dann kann ich mir vorstellen, dass das keine oder kaum Beschwerden macht. Wenn das ein starres Material wäre, dann könnte ich mir vorstellen, dass sie den Druck durch die wachsende Gebärmutter und das Gewicht, das sie trägt schon spüren. Ich denke, dass Ihr Arzt Ihnen dazu mehr sagen kann, da er die Beschaffenheit der Platten kennt. Vermutlich wird man aber auch einfach abwarten müssen, wie sich das alles in Ihnen entwickelt, möglicherweise ist das auch von Ihrem Gewebe abhängig. LG Judith

15
Kommentare zu "Schwangerschaft nach Beckenbodenstraffung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: