Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"6. SSW -leere Fruchthöhle"

Anonym

Frage vom 28.10.2013

Hallo liebes Team,

ich (34 - 2 Kinder (4) & (1)) war an 5+3 und 5+6 bei 2 verschiedenen Gynäkologen.

Beide haben unabhängig voneinander 2 (leere) Fruchthöhlen gesehen.
An 5+3 waren beide FS 4mm groß.
An 5+6 sind beide gewachsen auf 0,82 und 0,56cm.

Meine ß-HCG-Werte sahen wie folgt aus (2 verschiedene Labors):
5+3 = 1.992
5+6 = 3.391

Sie haben sich also nicht innerhalb von 3 Tagen verdoppelt.

Hab keine Schmerzen und keine Blutungen. (Nehme aber seit ES 3x2 Utrogest oral).

Nun mache ich mir natürlich Sorgen und Gedanken, ob noch alles in Ordnung ist.
Dass Zwillinge am Ende rauskommen, habe ich mittlerweile abgeschrieben.
Aber darf ich, laut Verlauf derzeit, noch Hoffnung auf wenigstens 1 Embryo haben oder ist das bei diesen HCG-Werten völlig abwegig?

Ich bedanke mich recht herzlich im Voraus und sende
lieben Gruß

Antwort vom 01.11.2013

Im Moment lohnt es sich, einfach abzuwarten. Der HCG-Wert in der 6 SSW ist zw 500 - 10 000 U/l normal - da sind also beide Werte normal. Positiv dabei: der Wert steigt an, sinkt nicht ab (was Anzeichen einer sehr frühen FG sein könnte). Er steigt aber auch nicht so stark an, dass man von einer fehlerhaften Schwangerschaftsanlage ausgehen müsste (z B eine Blasenmole). Dass in der 6. SSW noch keine Embryonalanlage zu sehen ist, ist nicht ungewöhnlich. Versuchen Sie, noch ein bisschen Geduld zu bewahren und lassen Sie in 2-3 Wochen nochmal nachschauen. Ich drücke Ihnen die Daumen...!

13
Kommentare zu "6. SSW -leere Fruchthöhle"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: