Themenbereich: Fehlgeburt

"Fragen nach spontaner Fehlgeburt"

Anonym

Frage vom 20.11.2013

Hallo ihr lieben...

Ich beschreibe euch kurz meine Situation:
Ich hatte am 15.11.2013 eine Fehlgeburt in der 7.ssw ohne Ausschabung und seid gestern (19.11.2013) nur noch minimale Blutungen...heute sind sie weg.
Mein Mann und ich wünschen uns schon seid 2 Jahren Nachwuchs und möchten es natürlich sofort wieder versuchen...

Nun zu meinen Fragen:

Ist es normal, dass die Blutung nur ca 4-5 Tage andauert?

War der Tag der Fehlgeburt auch der erste zyklustag?

Wann kann ich mit dem nächsten Eisprung rechnen?

Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten


Ganz liebe Grüße

Jenny

Antwort vom 21.11.2013

Hallo, die Dauer der Blutung ist ganz unterschiedlich. Da die Fehlgeburt noch nicht so lange her ist, könnte es sogar sein, dass es noch mal anfängt zu bluten. Der Tag der Fehlgeburt kann nicht als erster Zyklustag gezählt werden, da der Verlauf einer Fehlgeburt ganz anders ist als nach einer normalen Periodenblutung. Das liegt insbesondere auch daran, dass die Hormonlage eine ganz andere ist. Nach einer Fehlgeburt kann es eine Weile dauern bis das HCG ganz abgebaut ist. Daher lässt sich auch nicht sagen, ob und wann der nächste Eisprung ist und wann die nächste Periode kommen müsste.
Ein Eisprung und damit eine Befruchtung sind aber auch nicht ausgeschlossen, so dass Sie theoretisch ab jetzt wieder schwanger werden können. Wenn die nächste Periode ausbleiben sollte, könnte es sowohl sein, dass Sie wieder schwanger sind, als auch dass sich hormonell bedingt die Blutung noch verschiebt.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für eine Folgeschwangerschaft. Herzlichen Gruß, Monika Selow, Hebamme

22
Kommentare zu "Fragen nach spontaner Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: