Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmierblutung nach positivem Test; besteht noch Hoffnung?"

Anonym

Frage vom 10.12.2013

habe gestern morgen einen schwangerschaftstest gemacht, der positiv ausfiel und meine Freude war sehr groß. abends bemerkte ich leichte dunkle schmierblutung voraufhin ich heute morgen gleich zur frauenärztin ging. sie meinte die gebärmutterschleimhaut müsste schon mehr aufgebaut sein für das jetzigest´stadion. sie hat jetzt einen bluttest eingeschickt um zu schauen ob der hcc wert angestiegen ist. habe ich jetzt überhaupt noch eine Chance eine normale Schwangerschaft zu erleben oder kann ich meine Hoffnung begraben????? liebe grüße alexandra

Antwort vom 13.12.2013

Hallo,

bitte werfen Sie nicht zu früh die Flinte ins Korn!!
Man kann in den ersten drei Monaten nie eine hundertprozentige Prognose abgeben, aber versuchen Sie erst einmal Vertrauen in die Natur und Ihren Körper zu haben.
Warten Sie den Bluttest ab, und wenn dann auch keine starke Blutung auftritt, sieht es doch gut aus.
Vielleicht sollten Sie sich nach der Gewissheit des Bluttests auch auf die Suche nach einer freiberuflichen Hebamme machen.
Ich denke mit Ihr zusammen könnten Sie dann eine entspannte Schwangerschaft angehen.

Ich drücke Ihnen auf jeden Fall die Daumen dafür!

Viele Grüße Diekmann

12
Kommentare zu "Schmierblutung nach positivem Test; besteht noch Hoffnung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: