Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Auskochen von Schnullern?"

Anonym

Frage vom 12.12.2013

Ich habe gehört, dass man Schnuller mittlerweile nicht mehr auskocht, ist das denn richtig? Scheinbar soll es ausreichen, wenn man die Schnuller mit Leitungswasser und Kochsalz abreibt.

Antwort vom 14.12.2013

Hallo!
Die erste Reinigung eines neu gekauften Schnullers sollte immer mit Spüli unter fließendem Wasser mit anschließendem Auskochen (fünf min) oder Dampfsterilisation geschehen. Diese Methode empfiehlt sich auch für die ersten fünf bis sechs Lebensmonate. Je nach Beanspruchung des Schnullers ist das einmal täglich oder alle paar Tage nötig. Besondere Vorsicht und längere Auskochzeiten sind allerdings nach Infektionen wie z.B. Pilzen erforderlich. Bei mangelnder Hygiene kann es zu Reinfektionen von z.B. Mundsoor o.ä. kommen. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

17
Kommentare zu "Auskochen von Schnullern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: