Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wehencocktail 40. SSW?"

Anonym

Frage vom 16.12.2013

Hallo,
ich bin jetzt in der 40SSW (39+3) und ich bin psychisch wie auch körperlich am Ende. Kann kaum schlafen, liegen , sitzen oder gehen. Seit sechs Wochen hab ich immer wieder Schmerzen die jetzt bis zu den Knien runter ziehen. Wehen hab ich auch die mit nem ganz harten Bauch verbunden sind, aber es hört dann immer wieder auf. Letzte Woche Mittwoch hieß es, das mein Sohn einen KU von 36 cm hat und wohl 3800 gramm wiegt. Ich bin ziemlich klein und hab auch schon eine Tochter die mit 32 KU und 3270 stecken blieb und mit Saugglocke geholt wurde. Daraufhin meinte die Ärztin das es mit dem Austragen schwer werden kann und sie könnte was zum anstupsen geben. Daraufhin bekam ich Cimicifuga D1 (5 stk. Alle 2 Std.) und homoöpathische Zäpfchen(3mal täglich 2 Stk.). Das alles nahm ich dann drei Tage lang, dazu Yogi-Tee und Nelkenöl-Tampon aber es hat alles nichts gebracht. Seit 36 SSw ist mein Mumu leicht offen und weich aber es tut sich nichts. Kind liegt fest mit Kopf im Becken. Jetzt ist meine Frage, da ich keine gute und zuverlassige Hebamme habe, könnt ich in den nächsten Tagen noch den Wehencocktail probieren? Ich möchte einen Kaiserschnitt vermeiden wenn mein Baby am Ende nicht mehr durchs Becken passt, weil er immer weiter wächst. Falls der Wehencocktail was bringt, können sie mir dann das Rezept geben? Ich bin echt verzweifelt und nervlich am Limit!!!

Danke schonmal im Voraus

Antwort vom 18.12.2013

Ein Rezept kann ich Ihnen leider nicht geben, denn ich muss davon abraten, den Wehencocktail auf eigene Faust zu nehmen. Sie sind noch nicht am Termin, daher ist es völlig normal, dass die "Anstupsversuche" nicht wirken. Der Körper lässt sich nur anstupsen, wenn er schon wehenbereit ist, und das scheint noch nicht der Fall zu sein. Mit unnötigen Einleiteversuchen erhöht sich eher das Risiko, dass die Geburt einen ungünstigen Verlauf nimmt. Daher sollten Sie sich noch ein bisschen in Geduld fassen, evtl mit der FÄ, die ja selbst durchaus aufgeschlossen scheint für verschiedene Methoden des "Anstupsens" über die Möglichkeit Wehencocktail sprechen, denn zum richtigen Zeitpunkt kann der sehr gut wirken. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

21
Kommentare zu "Wehencocktail 40. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: