Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Keine Schwangerschaftssymptome- Angst vor Fehlgeburt"

Anonym

Frage vom 28.12.2013

Hallo liebes Hebammen Team,
war aus Angst, da ich keinerlei ss symptome mehr habe im KH um nachschauen zu lassen. Herzchen hat weiterhin geschlagen. Das war vor 2 tagen. Habe meinen US Termin erst am 06.01. Nun mache ich mich aber weiterhin total verrückt, weil man doch so viel liest, dass man wenigstens ein paar ss anzeichen haben muss. Bin jetzt 7+0 und fühle mich soooo unscgwanger. Irgendwie kann mir keiner die Angst nehmen. Werde ich das Kind verlieren? Weiss nicht mehr wie ich mich noch verhalten soll. Waere dankbar um Antworten.

Antwort vom 31.12.2013

Hallo, es gibt recht viele Frauen, die von der Schwangerschaft körperlich gar nichts merken und die trotzdem eine ganz normale Schwangerschaft haben. Aus der Menge an Symptomen lässt sich nichts herleiten. Ihre Ängste werden sicher besser, wenn Sie merken, wie Ihr Kind sich bewegt, so dass Sie es spüren können. Nun häufig per Ultraschall nachsehen zu lassen ist leider keine Lösung, weil die dadurch eintertenede Beruhigung nur von kurzer Dauer ist und es eher dazu führt, dass die Abstände kürzer werden, in denen Sie eine Bestätigung von außen benötigen, um die Angst kurzfristig loszuwerden.
Im Prinzip können Sie davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist, wenn Sie selbst nichts gegenteiliges merken (beispielsweise Schmerzen oder Blutungen). Wenn Sie weiterhin Ängste haben, wäre es sinnvoller direkt an den Ängsten anzusetzen und sich beraten zu lassen, wie Sie damit umgehen können. Eine kurzfristige Möglichkeit herauszufinden ob und wie es sinnvoll wäremit den Ängsten umzugehen, besteht beim Sozialpsychiatrischen Dienst, bei dem es wohnortnah kostenlose Beratung gibt. Auch die ebenfalls kostenlosen Schwangerenberatungsstellen können Sie unterstützen oder Sie können sich an eine freiberufliche Hebamme wenden.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow, Hebamme

15
Kommentare zu "Keine Schwangerschaftssymptome- Angst vor Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: