Themenbereich:

"Kann das Ungeborene die Erkältung der Mutter bekommen?"

Anonym

Frage vom 07.01.2014

Hallo,
Ich habe folgende Frage. Ich bin in der 11. ssw und leider sehr erkältet. Der Halsschmerz ist vorüber, aber nun habe ich ganz viel zähen Schleim in Nase und Rachen. Obwohl ich es versuche, schaffe ich es einfach nicht den Schleim auszuhusten, sondern muss ihn immer schlucken nach dem Husten und Räuspern. Können die Erkältungsviren durch das Schlucken des Schleims (also auf demselben Weg wie die Nahrung und es heisst ja, das Baby isst alles mit) zum Baby gelangen und es schädigen? Ich mache mir große Sorgen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

Antwort vom 10.01.2014

Hallo,
nein, die Viren können so niciht zum Baby gelangen und es anstecken. Ihr Baby bekommt die Erkältung nicht. Der Schleim wird flüssiger, wenn es Ihnen möglich ist gut zu trinken, gerade auch warme Getränke sind oft lindernd. Gute Besserung und LG Judith

2
Kommentare zu "Kann das Ungeborene die Erkältung der Mutter bekommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: