Themenbereich: Zyklus & Verhütung nach der Geburt

"Unklare Beschwerden 1/2 Jahr nach der Entbindung"

Anonym

Frage vom 14.01.2014

Hallo,
ich hab eine Frage und zwar beschäftigt mich gerade ein ganz intimes Thema und zwar geht es um folgendes: ich habe im Oktober 2013 einen gesunden Jungen spontan zu Welt gebracht. Danach hatte ich ungefähr zwei wochenlang einen starken Wochenfluss... ich habe nach drei Wochen aufgehört zu stillen... mein Wochenfluss wurde dann immer schwächer doch ende November hab ich wieder stark geblutet dies war aber ohne Schmerzen verbunden, dies war fast zwei Wochen so. Danach war die Blutung weg... ich dachte das war meine periode.. ich war dann beim Frauenarzt und hab mir die Pille verschreiben lassen... und jetzt ist Mitte Januar und ich warte vergebens auf meine Periode... hab angst das ich nach drei Monaten wieder schwanger bin... obwohl wir mit Kondome verhütet haben...! Ich weiß dann kann es nicht sein das ich schwanger bin... habe ich frag mich trotzdem wo meine periode bleibt?!?!?!?

Seit gestern habe ich rückenschmerzen, diese schmerzen kenne ich von den vor -und nachwehen... denoch sind diese wesentlich harmloser... meine Oberschenkel schmerzen auch und ich hab ein flaues Gefühl im magen?... bild ich mir das ein? Mach ich unnötigen Stress?
Ich Bitte um rat...
Vielen Dank im voraus
Lg

Antwort vom 16.01.2014

Ihre Beschwerden sind sehr unspezifisch, so dass ich denke, Sie sollten sich ärztlich untersuchen lassen um abzuklären, woher die Probleme kommen. Zyklusstörungen können viele Ursachen haben, ebenso Rückenschmerzen und Magenbeschwerden. Ein Schwangerschaftstest kann evtl gleich erste Anhaltspunkte bringen, das weitere sollten Sie mit Haus- und/ oder Frauenärztin klären. Gute Besserung!

0
Kommentare zu "Unklare Beschwerden 1/2 Jahr nach der Entbindung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: