Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Wenig zu sehen am Anfang der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 05.02.2014

Hallo,

ich bin ca. In der 6 ssw laut FA und habe morgen Termin. Meine letzte periode war ca am 15.12.13. Habe total angst weil man letztes mal nur die in der mitte positionierten Fruchthöhle gesehen hat. Sie meinte aber es sei alles gut bisher. Habe so angst das es schief geht. Habe auch keine Übelkeit. Nur empfindliche brustwarzen, harndrang und Schwindel. Bitte helft mir.

LG

Antwort vom 07.02.2014

Hallo, inzwischen hatten Sie den Termin wahrscheinlich schon. Der erste Ultraschall nach Mutterschaftsrichtlinien ist erst für die 9.-11. Woche vorgesehen, weil da der Embryo groß genug ist, um alles erkennen zu können und zu vermessen, um das genaue Schwangerschaftsalter bestimmen zu können.
Bei Ihrer ersten Untersuchung konnte die Schwangerschaft bestätigt werden und festgestellt werden, dass sich diese in der Gebärmutter angesiedelt hat. Also alles bestens. Jetzt in der 6.Woche ist vielleicht schon ein Embryo zu sehen, aber es kann sein, dass er noch zu klein ist, oder der Herzschlag nicht sichtbar. Beides wäre ganz normal, weil das Wachstum des Kindes einfach Zeit braucht.
Zu häufige Untersuchungen sind meist nicht das beste Mittel, um Ängste vor dem Verlust der Schwangerschaft zu mildern. Eigentlich können Sie davon ausgehen, dass die Schwangerschaft intakt ist, solange Sie selbst nichts gegenteiliges merken (Schmerzen, Blutungen). Die ersten Wochen sind noch eine unsichere Zeit, jedoch steigt mit jedem Tag die Wahrscheinlichkeit auf eine ganz normale Schwangerschaft und Untersuchungen können weder etwas vorhersagen noch etwas verhindern oder positiv beeinflussen. Mit "guter Hoffnung" abwarten fällt zwar manchmal schwer, ist aber trotzdem das Beste, was Sie jetzt tun können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Schwangerschaft,

Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Wenig zu sehen am Anfang der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: