Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Verlängerter Zyklus oder Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 14.03.2014

Hallo,
ich denke meine Frage gab es schon öfter aber ich habe nirgend ne richtige antwort gefunden. Nach ca. 14 Jahren habe ich Anfang Okt. die Pille abgesetzt und im Anschluss normal meine meno bekommen. mein erster zyklus nach absetzen war 78 tage und dann 39 tage. nun dachte ich der nächste könnte auch bei 39 oder weniger liegen weil er sich langsam anpasst. wenn ich von 39 tagen zyklus ausgehe dann hätte es mit gv zu meinen fruchtbaren tagen geklappt. nun bin ich allerdings schon bei 44 tagen und weiß nicht ob mein 3. zyklus einfach wieder länger wird oder ich schwanger sein könnte. test von heute (44 Tag) war negativ. wie ist das bei der zyklusanpassung so mit länger und kürzer werden? kann es sein das ich even. schwanger bin obwohl test negativ ist? letzte woche war es mir etwas komisch einen tag brustschmerzen, anderer tag unterleibschmerzen, ab und an komisch gefühl als ob es einen schlecht wird, müde aber kann a am wetter liegen... weiß auch nicht so recht aber zum fa wolte ich noch nicht falls fehlalarm sein sollte...
lg

Antwort vom 15.03.2014

Hallo, nach nur zwei Zyklen lässt sich überhaupt noch nicht sagen wie der nächste wird. Selbst dann nicht, wenn beide ungefähr gleich lang gewesen wären.
Nach Absetzen der Pille lässt sich der nächste Eisprung nicht vorhersagen und damit auch nicht die nächste Menstruation.
Möglich wären jetzt daher sowohl ein verlängerter Zyklus mit noch kommender Menstruation als auch eine Schwangerschaft, bei der allerdings das Schwangerschaftsalter sehr unklar wäre. Nach dem Datum der letzten Menstruation kann das Alter auf jeden Fall nicht alleine berechnet werden.
Könnte sein, dass Sie erst später schwanger geworden sind und dass deshalb der Test noch negativ ausfällt.
Ich rate Ihnen im Wochenabstand den Schwangerschaftstest zu wiederholen, wenn die Menstruation weiter ausbleibt. Zukünftig können Sie die fruchtbaren Tage durch Zyklusbeobachtung und Temperaturmessung besser feststellen, als mit Berechnung.
Näheres dazu können Sie in unserem Magazin unter folgendem Link nachlesen:
http://www.babyclub.de/magazin/Kinderwunsch/nfp-familienplanung.html

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Verlängerter Zyklus oder Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: