Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Kind ist zu klein - was kann ich tun?"

Anonym

Frage vom 18.03.2014

Hallo
Ich bin heute in 7+4 und beim Ultraschall waren zwar die Herztöne da aber das Kind sei zu klein.

Alle Werte (Urintest) sein gut, aber die Größe sei ca. 2 Wochen zurück. ...

Ich soll in 1 Woche wieder kommen- das wird eine lange Woche für mich! Ich habe Angst. ...

Was raten Sie mir? Soll ich mich ausruhen? Ich habe einen sehr stressigen Job, ich bin Sozialpädagogin und wälze den ganzen Tag Probleme :-(

Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort vom 20.03.2014

erst mal das Positive: die Schwangerschaft befindet sich in der Gebärmutter, wo sie sein soll, die Herztöne sind ok, Laborwerte soweit vorhanden, sind auch in Ordnung.
In den ersten Wochen gibt es häufig Terminschwankungen, die man erst im Zusammenhang von mehreren Messdaten genauer einordnen kann. Im Moment können Sie weder mit Grübeln noch mit Ausruhen irgend etwas beeinflussen, sondern Sie müssen einfach abwarten. Das sollten Sie möglichst gelassen tun und versuchen, zuversichtlich zu bleiben. Es gibt im Moment keinen Grund zur Annahme, dass sich irgend etwas nicht regelrecht weiter entwickelt! Konzentrieren Sie sich während der Arbeit auf Ihre Aufgaben aber schalten Sie nach Feierabend ab, unternehmen Sie etwas, das Ihnen gut tut. Sie werden sehen, so geht die Woche ruckzuck um und war eine gute Übung für viele kommende Wochen, die auch Geduld fordern, bis Ihr Baby kommt - und danach erst recht! Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke die Daumen, dass alles in Ordnung ist!

0
Kommentare zu "Kind ist zu klein - was kann ich tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: