Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"ausbleibender Eisprung, kann ich was tun?"

Anonym

Frage vom 03.04.2014

Hallo,
Kurz meine Geschichte.. Ende Oktober hatte ich eine stille Geburt in der 17 ssw -->Diagnose Ulrich Turner Syndrom. Anschließend erfolgte eine ausschabung. Wir wollten sofort wieder versuchen SS zu werden, Ende Februar bekam ich dann plötzlich starke Blutungen --> Diagnose früher Abgang, hcg sank erst, Stieg dann wieder, Verdacht auf eileiterschwangerschaft, Bauchspiegelung (elss nicht bestätigt ) und ausschabung am 4.3.
Hcg lt Fa letzte Woche bei 3.16 also alles OK aber die Eierstöcke arbeiten noch nicht lt gyn :(
Warte immer noch auf meine Tag.... Meine frage: kann ich etwas tun (evtl. Pflanzlich ) um die Tätigkeit der Eierstöcke wieder anzuregen? Habe von mönchspfeffer gehört, traue mich aber nicht so recht ran da ich angst habe meinen Zyklus ganz zu zerstören (bisher immer 28 Tage Zyklus, eisprung leider erst an Tag 16-18.lt Arzt aber noch ok)
Möchte so gerne irgendwas tun, das Warten fällt mir so schwer... Möchte so gerne bald schwanger werden

Antwort vom 06.04.2014

Sie können mit Beifuß- und Frauenmanteltee versuchen, den Zyklus zu regulieren (Frauenmantel) und die Tätigkeit der Eierstöcke anzuregen (Beifuß). Mönchspfeffer ist eher geeignet, um eine zu kurze 2. Z-Hälfte zu unterstützen - bei Ihnen sollte ja erst wieder Z und ES in Gang kommen, daher ist im Moment eher der falsche zeitpunkt für Mönchspfeffer.
Differenzierter kann Ihnen bestimmt eine FÄ mit Naturheilkdl. Kenntnissen oder eine Heilpraktikerin helfen, aber ein Versuch sind Beifuß und Frauenmantel bestimmt wert. Erwarten Sie trotzdem keine Wunder, es kann durchaus eine Weile dauern, bis sich Veränderungen bemerkbar machen. Vielleicht ist das ja aber auch ganz gut so - auch die Seele braucht bestimmt noch ein bisschen Zeit, um sich von dem Verlust zu erholen und zu trauern. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg bei der Familienplanung!

3
Kommentare zu "ausbleibender Eisprung, kann ich was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: