Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Beschwerden im Unterbauch in der 17 SSW"

Anonym

Frage vom 06.05.2014

Hallo! Ich fühle mich etwas dumm bei der Frage aber wen soll ich sonst fragen. Meine Hebamme ist z.zt. im Urlaub und nicht erreichbar, meinen Arzt will ich nicht anrufen da er mich beim letzten Problem ziemlich abgebügelt hat. Ich bin jetzt 16+6 und habe seit 2 Tagen meist zum Nachmittag Bauchschmerzen. Es ist, naja, direkt am Ende der Schamhaare. Das Gefühl ist eine Mischung aus Regelschmerzen, einem prall aufgeblasenem Ballon im Uterus und Druckschmerz. Mal mehr und häufiger hintereinander und dann mal wieder weniger. Zwischendurch ziept es im Unterbauch auch wie ein kleiner Stromschlag. Selbst Fahrradfahren drückt unangenehm, sodass ich lieber im stehen fahre. Muss ich das wirklich vom Arzt abklären lassen oder kann es jetzt auch einfach Wachstum des Bauches/ Mutterbänder oder das erste mal das Baby spüren sein?
im voraus schonmal danke für die Antwort

Antwort vom 10.05.2014

Hallo,
das klingt wie ein Wachstumschub und möglicherweise beginnende gespürte Kindsbewegungen. Fahhradfahren würde ich vielleicht gerade mal lassen, wenns weh tut. Das ist oft so durch die große Auflockerung der Gewebe, dass die Erschütterungen beim Fahrradfahren schmerzhaft sind. Ich denke, Sie können das in Ruhe weiter beobachten unter Vermeidung der Situationen, die Ihnen weh tun. LG Judith

0
Kommentare zu "Beschwerden im Unterbauch in der 17 SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: