Themenbereich: Beginn der Beikost

"vier Monate alt und braucht jetzt acht Fläschchen am Tag"

mutti201423
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 27.05.2014

Hallo liebe Hebamme wir haben ein Problem unser Sohn heute genau 4monate und 3 Tage er bekommt aptamil 1 da er von der Pree nicht mehr satt geworden ist und nun haben wir auch mit der breikost begonnen klappt gut aber mein Problem ist er kommt aller drei st und teilen zwar die 25löffel auf den Tag auf also 150ml mit 4löffel und kommt gegen Abend noch mal aller zwei st wissen einfach nicht weiter trink eigentlich 5-7 Flaschen gestern den 26,0.5.14 haben wir 8 Flaschen was können wir nun machen

Antwort vom 29.05.2014

Hallo!
Ich denke, dass Ihr Sohn einen Wachstumsschub hat, der für sein Alter sehr typisch ist. In der Zeit eines Wachstumsschubs braucht jedes Kind für eine gewisse Zeit mehr Kalorien. Es ist also meist nur vorrübergehend, wenn sich die Anzahl der Flaschen und/oder Menge erhöht. Das ist also kein Grund zur Besorgnis, sondern einfach gerade wieder anstrengender für Sie. Nach wie vor sollten Sie sich aber an die genaue Dosierung von Wasser- und Löffelmenge halten, die auf den Milchpulverpackungen steht. Da Sie ihm schon Beikost anbieten, kann Ihr Sohn je nach Neugierde weitere Kalorien löffeln und wird somit zunehmend satter davon. Machen Sie also weiter so. Bitte beachten Sie, dass in manchen Breigläschen kein Öl beigegeben ist, das Ihr Kind aber braucht zur Sättigung und zur Vitaminaufnahme. Ich empfehle Ihnen sich für eine Breikostberatung mit Ihrer (einer) Hebamme in Verbindung zu setzen. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "vier Monate alt und braucht jetzt acht Fläschchen am Tag"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: