Themenbereich: Schlafen

"Unruhiger Schlaf bei eine Woche altem Kind"

Anonym

Frage vom 05.06.2014

Hallo.
Mein Sohn ist jetzt 1 Woche und 3 Tage alt. Seit wir Zuhause sind, schläft er ganz unruhig und fängt das weinen an wenn es dunkel ist. Da mein Partner arbeiten geht und seinen schlaf benötigt, muss ich nachts dann immer mit dem kleinen ins Wohnzimmer liegen. Komischer Weise schläft er da dann sehr gut. Hab schon gedacht, dass es vielleicht am Kaiserschnitt liegt???? Was kann ich denn machen, dass er in seinem Babybettchen neben unserem Bett schläft?
Liebe Grüße

Antwort vom 07.06.2014

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes!
Vergessen Sie bitte nicht, wie klein der Kleine noch ist! Eine Woche!
Sie sind gerade erst mit ihm nach Hause gekommen, alles ist neu, Sie sind bestimmt auch etwas aufgeregt etc.
Geben Sie sich und Ihrem Sohn bitte Zeit anzukommen!
Das kann manchmal ein paar Tage dauern.
Versuchen Sie ihm Nähe und Sicherheit zu geben, Körperkontakt ist das A und O in der ersten Zeit.
Wenn er generell ruhiger geworden ist, dann können Sie langsam versuchen ihn in das Bett neben Sie zu legen, für ihn ist diese Distanz aber im Moment zu groß.
Eine Kaiserschnittentbindung ist natürlich auch noch einmal ein stressiger Start gewesen, also, Geduld und Ruhe wird helfen, daß es bald besser wird, aber verlangen Sie auch nicht zuviel von dem Kleinen, versuchen Sie diese ersten speziellen Tage zu Hause zu genießen, egal wie sie laufen.

Rufen Sie auch bitte Ihre Hebamme an, sie wird vorbeikommen und mit Ihnen alles noch einmal besprechen. Sie kennt Sie persönlich, Ihre Lebenssituation und kann Ihnen noch einmal hilfreich zur Seite stehen!

Viele Grüße, viel Glück und viele schöne Momente jetzt in nächster Zeit!
Diekmann

0
Kommentare zu "Unruhiger Schlaf bei eine Woche altem Kind"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: