Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Schleimhaut nicht hoch genug kommt es dadurch zur Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 12.06.2014

Liebe Hebammen,

führt eine zu dünn oder nicht dick genug Gebärmutterschleimhaut (z.B nach Ausschabung) zu einer Fehlgeburt?

Danke

Antwort vom 15.06.2014

Hallo,
eine nicht hoch genug aufgebaute Schleimhaut verhinder aller Wahrscheinlichkeit nach schon, dass sich ein befruchtetes Ei einistet. So, dass man in dem Zyklus mit der niedrigen Schleimhauthöhe vermutlich gar nicht schwanger wird. Nistet sich dennoch ein Ei ein ist das Fehlgeburtsrisiko etwas höher als sonst. LG Judith

0
Kommentare zu "Schleimhaut nicht hoch genug kommt es dadurch zur Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: