Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"AMH-Wert sehr niedrig"

Wunschmami2014
Powerclubber (78 Posts)

Frage vom 19.07.2014

SCHOCK: AMH mit 24 Jahren < 0,2!!!!

Hallo liebes Hebammenteam,
nachdem wir nun schon seit einem halben Jahr erfolglos probieren, drängte ich meinen Partner mich in die KiWu-Klinik zu begleiten, da mein Bauchgefühl mir sagte, dass irgendetwas nicht stimmt.
Bislang ging ich nur von verklebten Eileitern aus, da ich eine unerkannte Clamydien-Infektion 9 Monaten bzw. im schlimmsten Fall 4 Jahren mit mir herumschleppte (die Eileiterdurchgängigkeitsprüfung via Ultraschall soll diesbezüglich nächsten Zyklus stattfinden). Doch hat mich nun schon das Ergebnis des Bluttests fast umgeworfen. Die Ärztin sagte mir, dass mein AMH-Wert unter 0,2 liegt und dass dies für mein Alter sehr erschreckend sei.
Nach einer kurzen Erklärung fragte ich sie, wann ich in die Wechseljahre komme. Sie meinte, dass dies schwer voraus zu sagen wäre, meine Uhr aber ungemein tickt. Möglicherweise könnte es mit 30 Jahren schon soweit sein.

Heißt das jetzt, dass ich ungefähr so fruchtbar bin wie eine 40-45 Jährige??? Und wie hoch wären überhaupt die Erfolgschancen mit einer künstlichen Befruchtung, falls sich mein Verdacht mit den verklebten Eileitern bestätigen sollte? Da ich und mein Partner bei der Freien Heilfürsorge versichert sind, müssten wir alles komplett aus der eigenen Tasche zahlen...!


Antwort vom 20.07.2014

Das AMH ("Anti-Müller-Hormon") sollte bei Frauen im gebärfähigen Alter über 1 µg/l liegen, daher ist der bei Ihnen gemessene Wert schon sehr niedrig.
Ich würde erst mal noch eine Kontrolle durchführen - ein Messfehler ist nie auszuschließen. Bzgl des weiteren Vorgehens müssen Sie sich von Ihrer Ärztin beraten lassen oder auch eine 2. Meinung einholen - dazu kann ich Ihnen aus der Ferne leider nichts weiter sagen. ich wünsche Ihnen alles Gute!

1
Kommentare zu "AMH-Wert sehr niedrig"
lily37
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 10.09.2014 23:50
Alles wird gut
Hallo Liebe hilfslose Mama Kandiadatin,

ich möchte dir nun mut geben.Es ist sehr lange Geschiechte aber leider wegen zwei Babys ich werde nur kurz schreiben.Bei mir war AMH wert 0,2 mit 35 Jahren.Eine ganz gute Uni-Klinik Ärtze haben gesagt auch beim Künstliche Befrüchtung liegen changen bei %5-10 %.Ich bin spontan schwanger geworden mit 35 Jahre ... Nach der Entbindung mein FA sagte stillen+ niedrige AMH Wert ich kann nicht schwanger werden,ich soll so froh sein dass ich ein Kind habe.Was ist passiert,sofort wieder schwanger :Jetz ich bin zwei fache Mama und Kids haben nun 11,5 Monate alters Unterschied.Diese Wert ist ein Statistik...so lange dass du Periode hast ,du kannst schwanger werden.. Ich bin die Beste bespiel.. Glaube es dir und an deine Körper auch an deine Partner, Ehemann.

Alles Liebe

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: