Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann eine Schwangerschaft vorliegen?"

Anonym

Frage vom 26.07.2014

Guten tag ich bin 30 und auch schon Mama .Aber ich hätte am 18,6,, meine tage haben müssen und hatte am 19,6,und ein leicht Positiven test . Am 25,6,hatte ich Schmierblutungen bis zum 28,6, der FA konnte nichts sehen ich sollte mich schonen und eine woche später war der Htcg wert 0 jetzt habe ich immer noch keine regel bekommen .ich hatte auch mit mein mann da zwischen mal geschlafen .der Fa hat auch nicht gesagt das ich es nicht darf .jetzt ist mir sehr oft Übel meine Brüste ziehen und ein ziehen in unterleib habe ich ab und zu auch ist das normal .

Antwort vom 27.07.2014

Hallo, es lässt sich aus der Ferne leider schwer beurteilen was bei Ihnen vorliegen kann. Es ist möglich und auch unbedenklich, falls Sie nach dem positiven Test einen Abgang hatten und drekt wieder schwanger geworden sein sollten. Möglich ist auch, dass sich jetzt einfach die Regel etwas verschiebt und sogar (wenn auch unwahrscheinlich), dass Sie trotz der Schmierblutung und dem negativen HCG-Test doch schwanger sind.
Am Besten machen Sie noch mal einen ganz normalen Schwangerschaftstest selbst. Wenn die Regel weiter ausbleibt, wiederholen Sie diesen in einer Woche. Danach müssten Sie sich zur Abklärung noch mal an Ihren Arzt wenden.
Alles Gute, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Kann eine Schwangerschaft vorliegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: