Themenbereich: Fruchtbarkeit beeinflussen

"Kann man die IUI-Zyklen verkürzen?"

Anonym

Frage vom 11.08.2014

Hallo, ich bin 32 Jahre und immer noch kinderlos. bei meinem Mann und mir ist alles in Ordnung ( sofern man das so sagen kann ). wir versuchen seid 2j. schwanger zu werden ohne erfolg.ich hab schon eine IUI hinter mir und die zweite folgt demnächst. ich würde gerne wissen ob zwischen den IUI immer 1 Monat pause ist, bzw. verschwendet wird? meine IUI war am 24.07.14 . jetzt musste ich wieder warten bis die Periode eintrifft und nen Termin für den 21 Zyklus machen. kann man das nicht beschleunigen?

Antwort vom 13.08.2014

Meines Wissens hängt die Pause bei den IUI-Versuchen mit der hormonellen Begleitbehandlung zusammen, die (meistens) durchgeführt wird, um die Chancen auf erfolg zu erhöhen. Genauer kann Ihnen das aber sicher Ihr betreuendes Kinderwunsch-Team erklären.
Ein grundsätzliches Problem ist, dass sich rund um die Befruchtung, Einnistung und Schwangerschaft überhaupt nichts "beschleunigen" lässt. Hier ist Geduld und Gelassenheit gefragt - und unter Umständen auch ein gewisses Hinnehmen von Gegebenheiten, die sich nun mal nicht erzwingen lassen. Wenn Sie das für sich umgesetzt bekommen, können Sie sicher entspannter mit der Familienplanung umgehen! Ich wünsche Ihnen alles Gute, die nötige Geduld und drücke Ihnen die Daumen, dass es klappt - früher oder später!

0
Kommentare zu "Kann man die IUI-Zyklen verkürzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: