Themenbereich: Fehlgeburt

"Nach einer FG Reste von Plazenta in der Gebärmutter"

Anonym

Frage vom 16.08.2014

Hallo, bei meiner letzten Fehlgeburt wurde festgestellt das ich noch Reste in meiner Gebärmutter Habe. Möchte nur ungern eine Ausschabung. Wenn ich jetzt wieder schwanger werden sollte, können die Reste dem Ungeborenen oder mir schaden?

Antwort vom 20.08.2014

Die fehlgeborene Schwangerschaft muss Ihre Gebärmutter vollständig wieder verlassen haben, denn ansonsten kann es zum einen zu Infektionen kommen, zum anderen produzieren die Restchen immer noch kleine Mengen Schwangerschaftshormone, die einen erneuten ES verhindern können und damit könnte auch keine Befruchtung/ Einnistung stattfinden. Durch einen Bluttest kann bestimmt werden, ob Ihr Körper noch HCG enthält, falls ja, befindet sich vermutlich noch Plazenta in der Gebärmutter und eine Ausschabung wüäre dann notwendig und sinnvoll. Am besten besprechen Sie die Einzelheiten mit Ihrer FÄ. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "Nach einer FG Reste von Plazenta in der Gebärmutter"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: