Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Ovulationstest sinnvoll?"

Anonym

Frage vom 27.08.2014

Hallo, ich bin 36 Jahre alt, unser erster Sohn ist jetzt 1,5 Jahre alt und wir üben nun seit einigen Monaten für das 2. Wunschkind. Bis Mai habe ich gestillt und seit Februar habe ich wieder meine Periode. Allerdings verlängert sich mein Zyklus fast jeden Monat um ca. 1-2 Tage. Kann ein Ovulationstest zur genaueren Bestimmung des Eisprungs für mich sinnvoll sein? Ließe sich damit feststellen, ob überhaupt ein befruchtungsfähiges Ei da ist? Oder ist mein Zyklus vielleicht noch viel zu ungenau und sollte sich erst einpendeln? Vielen lieben Dank vorab!

Antwort vom 28.08.2014

Sie können O-Tests anwenden oder auch die Methoden der NFP anwenden, um den Zyklusgenauer kennen zu lernen und um zu beobachten, ob ein ES stattfindet (vgl. http://www.babyclub.de/magazin/Kinderwunsch/nfp-methode.html). Außerdem können Sie Frauenmanteltee trinken zur Zyklusregulierung. Alles Gute und viel Erfolg!

0
Kommentare zu "Ovulationstest sinnvoll?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: