Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wieder schwanger kurz nach Ausschabung"

Mirosa
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 23.09.2014

Hallo liebes Team,

ich hatte am 8.8.2014 eine Ausschaung aufgrund Missed Abortion. Feststellung war in der 8. SSW, Embryo auf dem Stand 7. SSW.
Wir haben 3 Wochen gewartet mit erneutem Geschlechtsverkehr. Nun ist es so, dass ich dann am 9.9.2014 meinen Eisprung hatte, welchen ich absolut nicht erwartet habe, der Zyklus war für mich abgeschrieben.
Lange Rede kurzer Sinn, ich hielt wieder einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand und heute sah man im Ultraschall mein Gynäkologen eine beginnende Fruchthöhle. Bedeutet also, ich bin wieder schwanger. Ich habe nun nach der Ausschabung keine Periode gehabt, ich weiß, das sind vermutlich alles nicht besonders ideale Umstände, aber die Schwangerschaft liegt nun vor.

Ich frage mich nun, ob die Wahrscheinlichkeit nun sehr hoch ist aufgrund der kurzen Wartezeit nun wieder eine Fehlgeburt zu erleiden. Ich weiß, das Risiko ist in jeder Schwangerschaft da, aber ich habe nun verständlicherweise Angst, dass die kurze Wartezeit nun auf jeden Fall bedeutet, dass sich das Baby nichtg richtig einnisten kann und ich es verliere.

Ich freue mich sehr, wenn sie mir weiterhelfen und mir ein paar Tipps geben können.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Antwort vom 30.09.2014

Erst mal herzlichen Glückwunsch! Sie haben ganz recht, eine Garantie gibt es leider nicht, dass es diesmal klappt - aber es gibt auch keinen Grund anzunehmen, dass sich das Ereignis der letzten Schw. wiederholt! Versuchen Sie, gelassen und Guter Hoffnung in diese Schwangerschaft zu gehen, ernähren Sie sich gut, achten Sie auf ein halbwegs ausgeglichenes Verhältnis zw An- und Entspannung und lassen Sie es sich gut gehen. Das sind die besten Voraussetzungen, dass sich Ihr Baby wohl fühlt in Ihrem Bauch und sich dort weiter entwickelt bis zur Geburtsreife. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke Ihnen die Daumen!

19
Kommentare zu "wieder schwanger kurz nach Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: