Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Seit zwei Jahren unerfüllter Kinderwunsch, liegts an der Arbeit oder der Gebärmutter?"

Anonym

Frage vom 02.10.2014

Hallo... ich bin 27 Jahre alt und von Beruf Altenpflegerin jetzt meine frage/ mein Problem. .. mein Mann und ich versuchen seit mehr als 2 jahren ein Kind zu bekommen jedoch leider ohne Erfolg. . Mein ES kommt regelmäßig und ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 27 Tagen +/- 1... könnte es sein das es aufgrund meines Berufes schwieriger ist schwanger zu werden aufgrund einer Gebärmutter Absenkung? Was kann ich noch tun um das ganze etwas mehr zu beschleunigen?
Lg...

Antwort vom 06.10.2014

Hallo,
ein Beruf im Wechselschichtsystem kann sich schon mal ungünstig auswirken, dürfte aber an sich eine Schwangerschaft nicht verhindern. Eine Gebärmutterabsenkung kommt bei einer jungen Frau, die noch nie geboren hat eigentlich auch nicht vor, meinen Sie vielleicht einen veränderten Winkel von Gebärmutterhals zur Gebärmutter? Das kann sich erschwerend auswirken, manche Frauen berichten von einer Auffrichtung der Gebärmutter, darauf könnten Sie ihren Frauenarzt ansprechen. Haben Sie schon mal überlegt, ob das Problem bei Ihrem Partner liegen könnte? Vielleicht ist seine Spermienqualität nicht gut genug? Das kann ein Urologe testen, er braucht dazu nur eine Spermaprobe. Vielleicht klären Sie das zeitgleich ab. Sie fragen wegen der Gebärmuttersenkung nach und er macht einen Termin beim Urologen um sein Sperma untersuchen zu lassen. Sehr viel häufiger als gedacht liegt das Problem beim Mann. LG Judith

0
Kommentare zu "Seit zwei Jahren unerfüllter Kinderwunsch, liegts an der Arbeit oder der Gebärmutter?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: