Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Liegt das Kind vielleicht zu tief?"

Anonym

Frage vom 27.10.2014

Hallo, ich bin ab heute in der 28 ssw bisher verlief alles super.
Nun hatte ich freitags einen krampfartigen schmerz im ganzen unterleib und auf der rechten seite bis zum rücken hinten. Das ging ca 20 minuten, tat im stehen & im sitzen weh. Danach war alles wieder okay. Samstag morgens hatte ich nach dem GV leichte Blutungen. Ich hab mit dem krankenhaus telefoniert und musste bis mittags beobachten was sich tut. Die blutung ging vorbei und ich spürte auch mein baby den ganzen restlichen tag ganz normal, also sagte das krankenhaus dass alles okay sei & das nur eine kontaktblutung war. Sonntags hatte ich dann einen starken anhaltenden druck auf die scheide und das gefühl das baby liegt sehr weit unten im becken. Mein bauch war auch unten sehr hart und oben ganz weich. Der druck war sehr unangenehm, jedoch nicht sehr schmerzhaft. Heute montag hatte ich morgens wieder die selben schmerzen wie am freitag, auch ca 20minuten, jedoch waren sie etwas stärker. Danach war alles wieder okay, bis auf eine spannung im bahch und einen stechenden schmerz im unterleib wenn ich niese, fest lache oder auf toillete sitze. baby strampelt aber die ganze zeit & es scheint ihm gut zu gehen. blutungen hatte ich vorher noch nie und danach auch nicht mehr, jedoch habe ich immernoch das gefühl, dass das baby sehr tief liegt. Was sind das für schmerzen? Sollte ich zum frauenartzt?

Antwort vom 30.10.2014

Hallo,
da Sie die Schmerzen wiederholt hatten und der Eindruck ist, dass das Baby sehr tief liegt würde ich den Frauenarzt nachschauen lassen. Die Schmerzen könnten von Anspannugen der Gebärmutter kommen. So vereinzelt ist das in der Regel kein Problem, aber in Kombination mit dem Gefühl des sehr tief liegenden Kindes würde ich es überprüfen lassen. Manchmal liegt das Kind einfach nur etwas unglücklich und verursacht dadurch diese Beschwerden, dann ist das nicht weiter schlimm- einfach nur ungangenehm. Aber der Arzt kann eben auch feststellen, wenn es doch zu sehr auf den Muttermund drücken würde.LG Judith

0
Kommentare zu "Liegt das Kind vielleicht zu tief?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: