Themenbereich: Gesundheit

"AK-Suchtest nicht durchgeführt"

Anonym

Frage vom 05.11.2014

Hallo,

Ich bin etwas ängstlich, und zwar bin jetzt in der 27 ssw meiner zweiten Schwangerschaft.
Mein Partner und mein Sohn haben Blutgruppe Rh pos. Und ich Rh neg. Nächste woche habe ich einen Termin bei meinem FA für die Anti-D-Prophylaxe aber es wurde noch kein AK-Suchtest gemacht. Meine frage ist jetzt ob ich mir die Prophylaxe ohne bedenken spritzen lassen kann obwohl mein Körper schon eigene AK gebildet haben kann? Oder sollte ich besser noch einen Termin diese woche für den AK- suchtest machen?
Danke schon mal im vorraus :)

Antwort vom 09.11.2014

Normalerweise wird zu Beginn einer Schw. der AKS durchgeführt, das wurde vermutlich auch bei Ihnen gemacht. Schauen Sie nochmal auf der Laborseite des Mutterpasses nach. Und vermutlich haben Sie auch nach der 1. Geburt eine Anti-D-Prophylaxe bekommen - auch das müsste im Mutterpass unter der Wochenbett-Seite der 1. Schwangerschaft stehen. Daher haben Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit keine AK gebildet. Sollten trotzdem noch Unsicherheiten sein, fragen Sie am besten Ihren FA nochmal, der Ihnen anhand Ihres Mutterpasses und sonstiger Befunde nochmal genau erklären kann, was bei Ihnen im Besonderen zu beachten ist. Alles Gute!

0
Kommentare zu "AK-Suchtest nicht durchgeführt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: