Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muss ich nach vorangegangener Fehlgeburt etwas besonderes beachten?"

Anonym

Frage vom 19.11.2014

Hallo.
Ich bin laut dem Test heute Morgen schwanger. Ich hatte vor gut drei Monaten eine Fehlgeburt (9.SSW). Muss ich mich jetzt besonders schonen oder auf irgendetwas besonders achten?
Vielen Dank im Voraus
Mit freundlichen Grüßen, anja

Antwort vom 21.11.2014

Hallo,
bei einer Folgeschwangerschaft nach einer Fehlgeburt gibt es keine besonderen Maßnahmen, die Sie ergreifen müssten. Es gelten die ganz normalen Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensregeln wie bei jeder Schwangerschaft (Nicht rauchen, kein Alkohol, keine Arzneimittel, die Sie nicht verordnet bekommen haben, auf rohes Fleisch und Rohmilchprodukte verzichten).
Eine besondere Schonung ist nicht notwendig. Je nach Arbeitsplatz ist dort Vorsicht geboten, wo Sie mit gefährlichen Stoffen arbeiten (z.B. Strahlung, Chemikalien).
Da es keine wirksamen Maßnahmen gibt, die eine Fehlgeburt verhindern können, bringt es auch nichts diese Folgeschwangerschaft nun besonders intensiv zu überwachen. Meist führt das nur zu einer anhaltenden Verunsicherung.
Das beste was Sie machen können ist "guter Hoffnung" zu sein und sich selbst etwas gutes tun (alles was Ihnen Freude macht, entspannend ist oder sich für Sie gut anfühlt).
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Schwangerschaft, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Muss ich nach vorangegangener Fehlgeburt etwas besonderes beachten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: