Themenbereich: Empfängnisverhütung

"Keine Periode nach 3-Monatsspritze"

Anonym

Frage vom 20.11.2014

Ich brauche Hilfe :-)

Ich habe vor sech Monaten die drei MonatsSpritze begonnen, sie aber dann wieder abgebrochen wegen Gewichtszunahme, unreine Haut und am aller schlimmsten die Lustlosigkeit am Sex :( .....naja seid drei Monaten hätte ich eigentlich wieder die Mens bekommen müssen aber immer nur leichtes Schmierbluten. Seid ca 2 Wochen habe ich sehr empfindliche Brüste, Müdigkeit, Schwindel und ein ziehen im Unterleib. Darauf hin habe ich mir 2 Schwangerschaftstests geholt, beide negativ. Was sagt ihr dazu???

Würde mich sehr darüber freuen eine Aufschlussreiche Antwort zu bekommen :) Danke

Antwort vom 22.11.2014

Hallo,

die 3 Monatsspritze ist schon ein immenser Eingriff in den Hormonhaushalt.
Da ist es schon möglich, daß der Zyklus eine Zeit braucht, um wieder normal zu werden.
Die Symptome können auch durch einen anstehenden Eisprung ausgelöst werden.
Auch ein Eisprung kann ohne vorherige Periodenblutung passieren.
Sie könnten versuchen durch Mönchspfeffer z.B. den Zyklus gut zu beeinflussen, aber wenn die Symptome schlimmer werden und die Periode weiterhin ausbleibt, stellen Sie sich bitte bei Ihrer FÄ wieder vor.

Ich wünsche Ihnen viel Glück und baldige Besserung.

Diekmann

0
Kommentare zu "Keine Periode nach 3-Monatsspritze"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: