Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Bleichte Blutung nach Famita-Einnahme"

Anonym

Frage vom 22.11.2014

Hallo, ich bin 32 Jahre alt und wir versuchen seit 4 Jahren mit dem 2. Kind schwanger zu werden. Aufgrund von Basaltemperatur Kurven meinte meine Frauenärztin das evtl. eine Gelbkörperschwäche besteht und hat mir Famenita 200 verschrieben. Dieses soll ich ab dem 14. - 25. Zyklustag vaginal einnehmen. Gestern Abend habe ich damit angefangen und ca. 2h später eine leichte Blutung bekommen. Ist das normal?

Antwort vom 24.11.2014

Hallo,

eine leichte Blutung ist nicht gravierend.
Sie haben die Kapsel vaginal eingenommen, da kann auch eine rein mechanische Kontaktblutung auftreten.
Wenn diese Blutung stärker wird und nicht aufhört, sollten Sie noch einmal zu Ihrem Gyn gehen.

Ich hoffe es klappt bald, Sie könnten auch versuchen durch Mönchspfeffer oder Frauenmanteltee Ihren Hormonhaushalt natürlich wieder in die Balance zu bekommen.

Viele Grüße
Diekmann

0
Kommentare zu "Bleichte Blutung nach Famita-Einnahme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: