Themenbereich: Fehlgeburt

"Wann kann ich nach Fehlgeburt wieder schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 25.11.2014

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe bereits zwei FG hinter mir eine 2010 und die letzte war am Freitag 7ssw
Ich lag mit meinen Mann am Donnerstag Abend auf die Couch und als ich aufstehen wollte um auf die Toilette zu gehen hat es ganz schrecklich in meinen bauch gezogen ich habe mir auch nichts schlimmes bei gedacht, als ich auf die Toilette war hatte ich ganz leichten bräunlichen ausfluss habe mir da auch noch nichts schlimmes bei gedacht. Am Freitag gegen 11.30 Uhr wo ich zu Toilette gegangen bin hatte ich Blut am Toilettenpapier, mir war schon klar was Das bedeutete für uns
Wir sind direkt ins KH gefahren da hat man nur eine Fruchthülle und einen Dottersack erkennen können, wir sind dann nach Hause gefahren und da ging die Blutungen erst richtig los. Heute war ich beim FA und er sagte mir das alles raus ist und nur noch eine aufgebaute schleimhaut zu sehen ist, in zwei Wochen muss ich zu Kontrolle und sollte sie immer noch hoch aufgebaut sein soll ich zu AS?

Wir sind ziemlich traurig es war halt ein wunschkind obwohl wir schon zwei süsse Mäuse haben und noch jung sind haben wir trotzdem Angst das es eventuell nicht mehr klappen könnte oder wieder was schief gehen könnte.

Wann können wir wieder ungeschützten Geschlechtsverkehr haben?
Wann baut sich die Schleimhaut wieder ab?

Antwort vom 27.11.2014

Hallo, es tut mir leid für Sie, dass Sie Ihr Kind wieder verloren haben.
Bei einer Fehlgeburt baut sich die für die Schwangerschaft aufgebaute Schleimhaut mit der Blutung ab (das tut sie so auch bei der Menstruationsblutung). Abgebaut ist sie meistens, wenn die Blutung ganz aufgehört hat.
Ab dann ist auch wieder ein Eisprung möglich.
Es ist recht unwahrscheinlich, dass in zwei Wochen immer noch aufgebaute Schleimhaut da ist. Eine Ausschabung wird also eher nicht nötig sein, vor allem auch, weil Embryo und Dottersack ja jetzt schon nicht mehr zu erkennen sind und aufgebaute Schleimhaut alleine kein Grund ist für eine Ausschabung.

Sie können auch ca. 3 Wochen nach Beginn der Fehlgeburt noch mal einen Schwangerschaftstest machen. Wenn das Schwangerschaftshormon dann soweit abgefallen ist, dass der Test negativ ist, sind keine weiteren Maßnahmen nötig, wenn Sie keine Beschwerden haben.
Ein Eisprung kommt erst wieder, wenn das HCG weit genug abgesunken ist.
Dann kommt auch wieder die normale Menstruationsblutung.
Es besteht keine Notwendigkeit für Verhütung. Wenn Sie wieder schwanger werden sollten, so spricht nichts dagegen, außer wenn Sie selbst erst noch abwarten möchten, um die Fehlgeburt zu verarbeiten. Früher hat man geraten 3-6 Monate zu warten. Inzwischen wurde in Studien festgestellt, dass es keinen Unterschied macht, ob eine Wartezeit eingehalten wird oder nicht. Auch nach mehreren Fehlgeburten besteht noch die Möglichkeit auf eine ganz normale Schwangerschaft.
Auch nach einer Fehlgeburt haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe in den ersten Wochen nach der Fehlgeburt. Eine Hebamme vor Ort kann Sie individueller beraten, als dies übers Internet möglich ist.
Ich wünsche Ihnen alles Gute,
Monika Selow, Hebamme

2
Kommentare zu "Wann kann ich nach Fehlgeburt wieder schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: