Themenbereich: vorzeitige Wehen

"vorzeitige Wehen in der 32. SSW"

Anonym

Frage vom 08.12.2014

Hallo ich bin heute in der 32 +0 ssw, bin eine sehr schlanke Frau. Dies ist mein 6.Kind was ich dann zur Welt bringe. Ich habe seit der 27 ssw immer wieder einen harten Bauch, der aber ab der 30 Woche schlimmer und häufiger geworden ist. Seit 4 Tagen kommt auch noch ein Druck im Unterleib hinzu Richtung Blase wenn eine Wehe kommt. Verarmten muss ich dieses nicht, aber es spannt sehr!!!!nehme schon Bryophyllum, Magnesium, toko öl. Ob ich sitze, liege, stehe das wird nicht besser ......manchmal kommen die Wehen mal im Abstand von 7 min.dann 30 min.dann 5 min.dann mal 15 min es ist sehr unterschiedlich!!!!meinen sie das es schon Geburtswehen sein könnten oder dass diese Wehen was am Muttermund machen????lungenreife habe ich schon bekommen.......was raten Sie mir bin sehr beunruhigt.

Antwort vom 10.12.2014

Hallo,
Bei mehr als 5 Kontraktionen/ Wehen pro Stunde zwischen der 30. und 35. SSW spricht man von vorzeitigen Wehen. Das bedeutet jedoch nicht gleich, dass das Kind zu früh auf die Welt kommen wird. Weitere Faktoren müssen untersucht werden. Ob sich Ihr Gebärmutterhals verkürzt, oder der Muttermund sich bereits etwas geöffnet hat, kann nur durch eine Untersuchung abgeklärt werden.
Auf jeden Fall sind die Wehen für Sie ein Hinweis, dass es nicht mehr im gewohnten Tempo weitergehen kann. Mehr Ruhe ist unbedingt notwendig. Ich weiß jetzt nicht, ob Sie noch stationär im KH sind oder zu Hause, aber falls Sie zu Hause sind und noch keine Hilfe von außen haben, ist das jetzt dringend erforderlich, z.B. in Form einer Haushaltshilfe.
Suchen Sie sich auch eine Hebamme, die Sie vor Ort begleiten kann.
Alles Gute!
Olivia Heiss

0
Kommentare zu "vorzeitige Wehen in der 32. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: