Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann Folio den Zyklus ändern?"

Anonym

Frage vom 22.12.2014

Hallo!
Ich bin verunsichert. Wir möchten schwanger werden. Ich habe immer einen Zyklus von höchstens 29 Tagen. Jetzt hab ich im November mit Folio Forte angefangen. Am 12.12. War ich beim Gynäkologen und es war alles gut und normal aber eine Schwangerschaft sah man nicht.
Am 18.12 hätte ich meine Regel kriegen sollen aber nix. Es macht auch keine Anzeichen als käme was. Ich habe dann nämlich immer starke Krämpfe.
Jetzt meine Fragen.
Kann Folio Forte den Zyklus so massiv ändern?
Kann trotzdem eine Schwangerschaft vorliegen obwohl der Arzt nix gesehen hat?

Antwort vom 22.12.2014

Hallo, Folio hat normalerweise keinen Einfluss auf die Zyklusdauer. Wenn Ihre Regel erst am 18.12. fällig war, dann ist es am 12.12. noch nicht möglich gewesen eine Schwangerschaft festzustellen, auch wenn eine vorlag. Vielleicht bleibt Ihre Regel also aus, weil Sie schwanger sind. Ein Schwangerschaftstest ist ca. eine Woche nach Ausbleiben der Periode recht zuverlässig.
Sollte der Test negativ sein und die Periode weiter ausbleiben, ist ein nächster Test im Wochenabstand zu empfehlen. Vielleicht haben Sie aber auch eine schöne Weihnachtsüberraschung.
Auch wenn der Zyklus immer regelmäßig ist, ist eine Zyklusverschiebung immer mal möglich.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und schöne Feiertage, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Kann Folio den Zyklus ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: