Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Was war der Grund für verspätete Periode?"

Anonym

Frage vom 26.12.2014

Wir wuenschen uns ein weiteres Kind und hatten dementsprechend an meinen vermutlich fruchtbaren Tagen Verkehr. Zur Bestimmung der fruchtbaren Tage haben wir bisher nur gerechnet. Mein Zyklus hat nach der Geburt meines ersten Kindes vor 2 Jahren recht lange gebraucht, sich einzupendeln und war bis vor einem halben Jahr sehr lang, in den letzten drei Monaten waren es jedoch wieder regelmaessig 28 Tage.
Heute hat die Periode eingesetzt, mit einer vollen Woche Verspaetung. Koennen Sie mir sagen, ob hier ein Abgang wahrscheinlich ist, oder hat sich die Periode aus psychischen Gruenden (Wunschdenken) oder aufgrund gaenzlich unbestimmbarer Ursachen verzoegert?


Antwort vom 29.12.2014

Sowohl eine ganz frühe FG (bzw misslungene Einnistung), als auch psychische Gründe können Ursache sein, ebenso aber alles mögliche sonst noch wie (leichte) Krankheit/ Medikamenteneinnahme, veränderte Ernährungs-/ Schlafgewohnheiten, Stress, Urlaub, ... Es lässt sich nicht sicher sagen, was der Grund war. Am besten bleiben Sie weiter zuversichtlich und gelassen, setzen sich selbst nicht unter Druck, beobachten Ihren Körper und schlafen dann miteinander, wenn der ES erwartungsgemäß kurz bevor steht - und vor allem immer dann wenn Sie Lust dazu haben! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

1
Kommentare zu "Was war der Grund für verspätete Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: