Themenbereich: Heilung von Dammverletzungen

"Pieksen an der Naht"

Anonym

Frage vom 09.01.2015

Hallo ­čśŐ

Ich habe an 03.01.15 Unsern s├╝├čen Sohn entbunden .
Bei der Geburt musste ich geschnitten werden . Lt Ärztin ist es wohl minimal .

Da es mir einige Probleme macht . Die Stelle pieckt oft und ziept , wollte ich nachfragen was ich machen k├Ânnte , damit es bald besser wird . Ab und zu am Tag k├╝hle ich mit einem K├╝hlpad.
├ťber Hilfe w├╝rde ich mich sehr freuen.

Lieben Gru├č

Antwort vom 10.01.2015

Hallo,

rufen Sie bitte Ihre Wochenbett-Hebamme an!
Manchmal sind die F├Ąden der Grund f├╝r das Pieksen, dann zieht man diese einfach und alles ist gut.
Sie k├Ânnen auch mal ein Sitzbad mit Totem Meersalz machen, das ist sehr angenehm.
Aber bitte rufen Sie die Kollegin an, dann wird es Ihnen bald bessser gehen.

Viel Gl├╝ck und genie├čen Sie Ihren kleinen Jungen!!
Viele Gr├╝├če
Diekmann

0
Kommentare zu "Pieksen an der Naht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das k├Ânnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos pers├Ânliche Frage stellen: