Themenbereich: Fehlgeburt

"warum kommt es immer wieder zur Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 16.01.2015

Hallo ich wurde Juni 2013 ungewollt Schwanger
in der 9 Ssw hatte ich einen Abgang weil der Embryo nicht gewachsen war bzw. nie ein Embryo gesehen wurde.
Dann wollten wir ein Baby und es hat exat 1 Jahr gedauerd Juli 2014 bis ich Schwanger wurde aber auch diese Schwangerschaft endete mit Ausschabung in der 7+5 da wieder kein Embryo zusehen war .3 Monate später Schwanger freude war riesig den da war in der 7 Ssw ein Embryo +Dottersack soweit waren wir noch nie nächste Untersuchung war in der 9 Ssw und aber leider ist das Baby seit der letzten Untersuchung nicht mehr gewachsen . Ich sollte zur Ausschabung aber um die Weihnachtszeit rum macht keiner was also solte ich eine Woche später hin aber es ging davor auf Natürliche weiße weg. Nun könnte man auch keine Untersuchung durchführen. Haben Sie vielleicht eine Idee warum das immer so ist und in mir keins der Babys wachsen könnte ?

Antwort vom 20.01.2015

Es ist bewundernswert, dass Sie nach diesen Enttäuschungen doch immer wieder den Mut haben, schwanger zu werden!
Bei drei oder sogar noch mehr FG in Folge wird oft zu einer Untersuchung des Blutes der Frau auf Hormone geraten, außerdem kann auch das Erbgut beider Eltern untersucht werden. Oft ergibt sich daraus ein Anhaltspunkt, warum die Schwangerschaften immer wieder in FG enden und manchmal kann man das Problem auch behandeln. Am besten sprechen Sie Ihre FÄ mal darauf an, die kann Ihnen mehr über Möglichkeiten und evtl anfallende Kosten sagen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke Ihnen die Daumen, dass es bald klappt!

0
Kommentare zu "warum kommt es immer wieder zur Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: