Themenbereich: Beginn der Beikost

"Kann ich kaltgepresstes Leinöl zugeben?"

Anonym

Frage vom 27.01.2015

Ich hätte gerne Auskunft über Beikost! Wie ist das mit Zugabe von kaltgepresstem Leinöl (biologisch)? Empfohlen oder gar bedrohlich?
Vielen Dank für eine Antwort

Antwort vom 28.01.2015

Hallo,

es stimmt,es gibt eine Diskussion über kaltgepresste Öle, da sie Schadstoffe enthalten können.
Daher würde ich auf jeden Fall auf ein absolut getestetes Bioöl zurückgreifen, dann kann man auch ein kaltgepresstes nehmen.
Aber es man muß sicher sein, daß auch der Anbau ökologisch war.
Firmen, die sich in dieser Hinsicht verpflichten sind z.B. die Firma Alnatura oder Holle, die auch spezielle Beikostöle anbieten.
Wenn Sie diese nicht bekommen, kann man auch Rapsöl nehmen, dann nicht kaltgepresst.
Generell sind kaltgepresste Öle besser, da sie noch Vitamine und Nährstoffe enthalten, die bei raffiniertem Öl z.B. wegfallen.

Viel Glück und viel Spaß beim Zufüttern!

Diekmann

3
Kommentare zu "Kann ich kaltgepresstes Leinöl zugeben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: