Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ovulationstest nach Ausschabung"

Anonym

Frage vom 03.02.2015

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe das ganze Internet durchforstet und kann aber nichts darüber finden daher wende ich mich nun an euch :)
Ich hatte am 16.1 eine FG mit starken Blutungen am 17.1 wurde dann eine AS durchgeführt, um die Blutung zu stoppen. Errechnet war ich da bei 8+3.
Am 27.1 hatten wir das erste mal wieder GV ohne zu verhüten. Am 29.1 hab ich links Unterleibsziehen bekommen. Ich hab Interessehalber ein Ovulationstest gemacht und die Testlinie war deutlich dunkler als die Kontrolllinie. Ich hab vorher noch nie Ovu´s benutzt und wollte sehen, wann er wieder negativ wird damit ich besser eingrenzen kann wann der ES genau war.
Nun ist der Ovu Test heute 5 Tage später immer noch positiv & immer noch ist die Testlinie dunkler & dicker wie die Kontrolllinie.
Kann das sein, dass sich das LH Hormon & das HCG ähneln? Und die Test´s deshalb falsch positiv anzeigen? Wenn ja wie lange dauert es, bis mein Körper es abgebaut hat?
Oder zeigen mir die dauerhaft positiven Ovulationstest irgendeine Störung bei mir an? Was bedeutet es, wenn der LH Wert konstant oben bleibt?
Ich mache die Tests zwischen 10 & 11 Uhr Vormittags mit dem dritten oder vierten Urin.
Mein Zyklus ist in der Regel 30-34 Tage lang

Vielen Dank! Ihr leistet eine tolle Arbeit

Antwort vom 06.02.2015

Hallo, das Problem bei Ovulationstests liegt darin, dass sie nicht sehr zuverlässig sind und nur, wenn überhaupt, einen groben Anhaltspunkt geben, ob die fruchtbare Zeit begonnen hat. Eine körperliche Störung kann damit keinesfalls angezeigt werden.
Ovulationstests gibt es in verschiedenen Sensibilitäten, wenn Sie also einen hochsensiblen Test verwenden, kann dieser positiv anzeigen, obwohl noch gar kein Eisprung ansteht, je nachdem wie Ihre LH-Spiegel sind.
Wenn Sie wissen möchten, ob und wann Sie wieder einen Eisprung haben, empfehle ich Ihnen einige Zyklen lang eine Basaltemperaturkurve führen.
Es ist möglich, dass Sie schon einen Eisprung hatten, auch wenn es manchmal etwas länger dauert, bis der Körper wieder in sein Gleichgewicht findet.
Wie schnell Ihr HCG- Wert unter 5 sinkt, hängt von Ihrem Ausgangswert ab - HCG hat eine Halbwertszeit von einem Tag, es sinkt also ungefähr um die Hälfte pro Tag.
Chemisch betrachtet ist LH dem Hormon HCG sehr ähnlich. HCG steigt an, wenn Sie schwanger sind, so dass ein LH-Test unter Umständen ein positives Ergebnis zeigen kann.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Ovulationstest nach Ausschabung"
Anonym
Kommentar vom 09.02.2015 20:24
nun positiv getestet
ich wollte mich nochmal zurück melden da ich es selbst immer Schade finde, wenn ich hier in der Hebammensprechstunde Fragen lese, die zu einem selbst passen würden und ich dann den Ausgang nicht erfahre.
Ich habe heute mit einem CB SST 2+3 positiv getestet. darauf hin habe ich meinen FA angerufen um zu fragen, ob es "alter" HCG Wert sein könnte. Da mein HCG Wert am 9.1. bei nur 650 war, schließt sie es aus, dass der Test daher noch positiv ausfallen könnte. Ich muss morgen früh zum FA zum Blut abnehmen & zum US. Sie meinte am Telefon, dass auch die Möglichkeit bestünde, dass ich eine Zwillingsschwangerschaft hatte und sich ein Ei im Eileiter eingenistet hat. Aber das ist nicht sehr wahrscheinlich da ich vor 10 Tagen erst zur Nachkontrolle war und der US in Ordnung war.
Morgen weiß ich hoffentlich mehr....

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: