Themenbereich: Wochenbett

"Schmerzhafte Kaiserschnittnarbe nach 3 Wochen"

Anonym

Frage vom 17.02.2015

Hallo ich habe seit zwei Tagen starke schmerzen im bauch oberhalb der kaiserschnitt narbe der kaiserschnitt liegt 3wochen zurück allerdings hatte ich von anfangan probleme meine kleine paste nicht in den geburtskanal und hat mir bei jeder wehe aufs schambein gedrückt dort bildete sich dann en bluterguss dieser entleerte sich 3tage später über eine kleine öffnung an der narbe daraufhin bildete sich immer wundwasser welches auch über diese öffnung immer wieder abfeflossen ist mittlerweile kommt kein Wasser mehr raus die narbe sieht gut aus drum frag ich mich woher die schmerzen im Bauch jetzt kommen im sitzen und liegen sind die schmerzen weg nur wenn ich mich bewege tut es weh und der bauch is sehr empfindlich

Antwort vom 19.02.2015

Hallo, möglicherweise waren Sie die letzten Tage sehr aktiv, sodass sich dies nun durch Schmerzen an der Narbe äußert. Schalten Sie mal einen Gang zurück und legen Sie mehr Ruhepausen ein! Körperlich sollten Sie sich immer noch schonen, d.h. nichts tragen was schwerer als Ihr Kind ist und auch nicht ständig unterwegs sein. Sie befinden sich immer noch im Wochenbett – diese Zeit soll der Ruhe und Erholung dienen! Ein Kaiserschnitt ist eine große Bauchoperation und braucht entsprechend Zeit zur Heilung. Bitten Sie Ihre Hebamme um einen Wochenbettbesuch, sodass diese die Wundheilung vor Ort beurteilen und Ihnen weiterführende Tipps/ Hinweise geben kann.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Schmerzhafte Kaiserschnittnarbe nach 3 Wochen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: