Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Schaden ätherische Öle in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 01.03.2015

Hallo, ich bin noch am 1.Monat und ich wusste nicht das ätherische Öle schädlich wirken können...Ich hatte vor einige Pflegemittel wie Schampoo,Gesichtcreme,Haarsprey,Zahnpasta,Mundspülung usw.. selber hertellen und dafür habe ich verschieden äth.Öl bestellt.. Letzte Woche habe ich alles bekommen und alle äth.Öle ein Mal gerochen und probiert...und sogar in Schampoo so insgesamt 10ml in 100ml Basis angewendet..
So..was mache ich jetzt...Ich habe so grosse Angst..ausserdem ich wusste auch nicht dass ich Schwanger war ich habe erst diese Woche bei Artz Test gemacht..
Was empfehlen Sie mir? Bitte um Antwort....

Antwort vom 02.03.2015

Hallo! Es wäre wichtig gewesen, wenn Sie mir eine Liste der ätherischen Öle geschickt hätten. Grundsätzlich sind Öle nicht schädlich, vor allem nicht in der Dosierung, wie Sie sie nutzen. Sie brauchen keine Angst zu haben.
Nach meinen Kenntnisstand ist vor allem Campher ein Öl, welches man in der Schwangerschaft meiden sollte. Das gleiche gilt für alle Extrakte die zu stark anregend sind und das Herzkreislaufsystem beeinflußen.
Außerdem verwenden Sie die Öle vor allem äußerlich, wie ich es aus Ihren Angaben entnehmen kann.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Schaden ätherische Öle in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: