Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Angst vor Besuch beim Frauenarzt"

Anonym

Frage vom 05.03.2015

Schön Guten Abend.ich hab vor knapp zwei Wochen ein Schwangerschaftstest gemacht,der war positiv ich .bin ca in der 5 woche schwanger.habe jetzt aber seid ca 1 Woche leichte schmerzen in der rechten seite.hab was von einer eileiterschwangerschaft gehört und habe jetzt angst das das sowas ist.ich bin 26 Jahre alt und zum ersten mal schwanger und muss gestehen das ich noch nie beim Frauenarzt war.hab mich bis jetzt net getraut und habe angst davor.können sie mir helfen ? LG

Antwort vom 07.03.2015

Hallo, grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit die Schwangerenvorsorge bei einer Hebamme durchführen zu lassen. Die Schmerzen in der rechten Seite können auch durch eine Dehnung der Bänder kommen, an denen die Gebärmutter "hängt". Eine Eileiterschwangerschaft ist recht selten, gänzlich ausgeschlossen werden kann sie aber nur durch eine Ultraschall-Untersuchung.
Grundsätzlich werden Sie das Dilemma, in dem Sie stecken, nur lösen können, wenn Sie Ihre Ängste aktiv angehen.
Es gibt einige Möglichkeiten der Unterstützung:
- Sie können sich im Internet eine Frauenärztin/einen Frauenarzt suchen zu der/dem Sie sich am ehesten vorstellen können zu gehen und diese dann erst mal per Email kontaktieren
- Sie können sich bei einem persönlichen Termin von einer Person Ihres Vertrauens begleiten lassen
- Sie können vorab eine Schwangerenberatungsstelle aufsuchen und mit den Mitarbeitern dort in Ruhe bei einem "Nur-Beratungs"-Gespräch ausloten welche Wege für Sie in Frage kommen. Diese Beratungsstellen sind flächendeckend vorhanden.
- Sie können einen Termin mit einer Hebamme vereinbaren und Sie können
- psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.
Wenn Sie einfach abwarten, dann kann es sein, dass die Beschwerden von selbst wieder weggehen, möglich wäre aber auch, dass sie sich verschlimmern und Sie letztendlich doch zu einem Arzt/in eine Klinik müssten. Angenehmer ist es sicher, wenn das früher ist, als wenn es wirklich dringlich ist.
Die Eigenrecherche im Internet bringt Sie nur bedingt weiter und es besteht die Gefahr, dass Sie sich unnütz sorgen, obwohl alles in Ordnung ist.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die weitere Schwangerschaft, Monika Selow, Hebamme

0
Kommentare zu "Angst vor Besuch beim Frauenarzt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: