Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmierblutung nach Krebsabstrich in der 8. SSW"

lilli263
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 29.03.2015

Guten Tag,

Ich bin sehr verunsichert und mache mir langsam Sorgen.

Ich hatte diesen Freitag bei meiner Frauenärztin einen Krebsabstrich. ich bin in der 7 ssw. Bei diesem Astrich hat es wirklich sehr doll geblutet. Meine FÄ beruhigte mich aber und sagte es habe nichts mit dem Baby zu tun. Das liegt an der jetzt sehr guten Durchblutung. es hörte auch sehr schnell auf, danach folgten braune Schmierblutungen. Darauf war ich eingestellt. Sie sagte Braun bedeutet altes Blut das der Körper erst mal loswerden muss.

Nun zu meiner Frage. Diese braunen Schmierblutungen hatte ich heute morgen immer noch. Kann das denn immer noch davon sein oder hat es vielleicht schon gar nichts mehr damit zu tun. Zwei Tage erscheint mir so lang.

Viele Grüße

Antwort vom 30.03.2015

Hallo, es ist nicht ungewöhnlich, dass so eine Schmierblutung auch einige Tage anhält. In der Schwangerschaft ist das Gewebe im kleinen Becken besonders weich und gut durchblutet, wodurch es empfindlicher für Verletzungen wird. Halten Sie die Schmierblutung im Blick und sollte sie stärker werden oder frisches, also hellrotes Blut dazukommen, würden Sie es nochmal abklären lassen. Ansonsten können Sie abwarten ohne sich Sorgen machen zu müssen.
Für Ihre weitere Schwangerschaft alles Gute! Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Schmierblutung nach Krebsabstrich in der 8. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: