Themenbereich: Babyernährung

"Reicht Muttermilch allein auch bei heißem Klima aus?"

Angielew
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 08.04.2015

Frage : mein sohn ist jetzt knapp 12 wochen alt. er ist ein eher grosses baby (62 cm/ 6.5kg). Ich weiss, dass wasser/tee geben nicht noetig ist wenn voll gestillt wird (wir pumpstillen) jetzt leben wir allerdings in den USA (Louisiana) und hier ist es bereits jeden tag zwischen 30-37 grad mit 80-90% luftfeuchte. Waer es bei diesem klima sinnvoll etwas ungesuessten tee oder wasser anzubieten wenn wir uns draussen aufhalten und er ganz klar durst und keinen hunger hat wie in etwa kurz nach einer mahlzeit ? Vielen dank im voraus !

Antwort vom 11.04.2015

Hallo, auch bei großer Hitze brauchen vollgestillte Babys keine zusätzliche Flüssigkeit außer Muttermilch, wenn sie nach Bedarf gestillt werden. Es ist dann notwendig, das Kind eher häufig, dafür kurz anzulegen um den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Dasselbe gilt auch, wenn Sie Pump-Stillen, also Ihrem Sohn abgepumpte Muttermilch per Flasche geben. Das Baby hat also häufiger Bedarf zu trinken, nimmt dafür oft nur ein paar Schluck. Ob das allerdings für Sie im Alltag, besonders wenn Sie häufig draußen unterwegs sind, mit dem Pumpen, Transportieren und richtigem Aufbewahren von Muttermilch vereinbar ist, wäre auszuprobieren und dann je nach Situation zu entscheiden. Das ist dann eher eine Entscheidung nach praktischen Gesichtspunkten, als nach dem Klima.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Reicht Muttermilch allein auch bei heißem Klima aus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: